orientation-cover3--1920x1080.jpg
uk.png

Stadtspiel

P1010170.JPG

Worum's geht?

Wir bieten Ihnen einen ungewöhnlichen Spaziergang an, bei der Geschichte, Erbe und Gute Laune ineinandergreifen und als Spitze, eine Hauch von Wettkampf. Halbweg zwischen der Führung und Escape Games sind alle Elemente versammelt, damit Sie eine angenehme Zeit haben, vergessene Anekdoten zu entdecken. 

Bummeln Sie in Teams mit Ihrem Fahrtenbuch durch die atypischen Gassen des Dorfes Bormes les Mimosas. Machen Sie sich schlau, forschen Sie nach, sammeln Sie Hinweise und beantworten Sie Rätsel in einer maßgeschneiderten Strecke, in dem unsere Teilnehmer Meister ihres Abenteuers sind.

​Unsere Szenarien basieren auf wahren Begebenheiten und sind daher von der historischen Vergangenheit des Dorfes inspiriert. Ein großartiges Abenteuer in Lebensgröße auf den Spuren unserer Vorfahren.

Für wen?

Sie müssen kein Experte für Orientierung, ein mathematisches Genie oder ein Liebhaber der mittelalterlichen Geschichte sein, um an unseren Schatzsuchen teilnehmen zu können!

Ihr Beobachtungssinn und Ihre Geduld werden Ihre besten Vorteilen sein.

Mit Freunden, Familie oder Kollegen sind unsere Stadtspielen für alle offen und garantieren ein unvergessliches Erlebnis, das im Zeichen guter Laune steht, um ein malerisches und atypisches Erbe zu entdecken. 

In Teams mit höchstens 6 Personen treffen Sie in einer freundlichen Atmosphäre mit ein wenig Konkurrenz auf andere Teams

Zugänglich für begleitete Kinder ab 5 Jahren

P1010191.JPG
IMG_20200819_175614.jpg

Wie?

Die Teilnehmer treffen sich an einem definierten Punkt und die Teams werden gebildet. Jedes Team erhält ein Fahrtenbuch. Dieses Dokument wird während der gesamten Reise ihren Ariadnefaden sein

Der Animator erklärt Ihnen die Intrige und die Handlung des Spiels und lässt Sie an einem Starttest teilnehmen.

Die Teams gehen mit ihrem Logbuch durch die Stadtteile, beantworten Fragen, hauptsächlich Beobachtungen, und sammeln Hinweise auf im Bezug der Intrige.

Jedes Team ist während der Strecke autonom, hat jedoch im Notfall eine Telefonnummer.

Durchschnittliche Streckedauer: 2 Stunden - 2,5 Stunden

 

DER ANGRIFF AUF DEM SCHLOß

Das Ende des 16. Jahrhunderts war geprägt von zahlreichen Verbrechen und Gewalttaten, bei denen Eifersucht und Gier zu Kriegen, Annexionen und unzähligen Täuschungen führten

In der kalten und feindlichen Nacht vom 12. bis 13. Februar 1589 landen die Handlanger des Grafen von Carcès am Strand von Favière und bewegen sich mit entschlossenem Schritt auf das Schloss von Baron de Bormes zu, wo dieser von seiner Familie und seinem Bruder umgeben ist, wärmen sich am Kamin. In einem Gewaltsausbruch, ermorden die Banditen die beiden Brüder, vertreiben die Schlossherrinen, und plündern den Schloss, bevor sie fliehen. Es wird gesagt, dass es einer Dienerin des Schlosspaares gelungen ist, rechtzeitig zu fliehen und den Schmuck der Baronin zu verstecken, bevor auch sie von den Angreifern gefasst wurde. Das Geheimnis ihres Aufenthaltsortes wurde mit ihr begraben. Der Schmuck wurde seitdem nie mehr entdeckt.

 

Gehen Sie auf seine Spur und versuchen Sie, das Geheimnis des Maurenschatzes zu entdecken!